Die Stadt La Spezia in Italien
Italien aktuell - Home
Ferienhäuser in Italien

Postleitzahlen - Home



 

Die Stadt La Spezia in Italien

  

Panorama von La Spezia in Ligurien.
Panorama von La Spezia in Ligurien.
(c) Fototeca ENIT
Die Stadt La Spezia ist die Hauptstadt der gleichnamigen italienischen Provinz und mit rund 92.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt (nach Genua) in der Region Ligurien.

Die Stadt verfügt über ein großes Kulturangebot mit vielen Ausstellungen und Museen, angefangen von den historischen Ursprüngen bis zu maritimen Traditionen.

Sehenswertes in La Spezia:
Die Via del Prione, ein mittelalterlicher Straßenzug, der die Stadt La Spezia vertikal „trennt“. In dieser Strasse befindet sich das Städtische Ethnografische Museum „G. Podenzana”, das über 3500 Exponate zur Geschichte, Etnographie sowie lokalen und außerregionalen Antropologie besitzt. Die Burg San Giorgio, die Fußgängerzone mit ihren eleganten Geschäften, Bars und Cafés, die "Palazzina delle Arti" und das Siegel-Museum sollten sie sich bei ihrem Urlaub in La Spezia nicht entgehen lassen.

Der schöne Hafen, von wo zahlreiche Ausflugsboote zu den schönsten Orten in die "Cinque Terre" auslaufen. Als „Paradies auf Erden“ wurde dieser Küstenbereich mit den 5 Orten Riomaggiore, Manarola, Corniglia, Vernazza und Monterosso von den Romantikern um Lord Byron bezeichnet. Diese fünf Orte liegen wie Adlerhorste an der steilen ligurischen Felsenküste.
La Spezia bei Google Maps nicht über den Namen gefunden.
Suche erfolgte über die Postleitzahl 19100, weswegen der Treffer etwas abweichen kann.

La Spezia, Cinque Terre in Ligurien.
La Spezia, Cinque Terre in Ligurien.
(c) Fototeca ENIT
Kulinarisches: Die Mesciua ist das Aushängeschild von La Spezia: Es handelt sich um eine kräftige Gemüsesuppe aus Kichererbsen, Cannellini-Bohnen und Grünkern, die alle getrennt gekocht werden. Anschliessend werden diese dann zu einem einzigen Gericht vermischt und mit Olivenöl und Pfeffer abgeschmeckt.

Die renommierten Miesmuscheln von La Spezia lassen sich auf verschiedene Art und Weise zubereiten. Klassisch zum Beispiel alla marinara oder auch als Begleitung von Pastagerichten.

Ausflugstipps: Der "Dichtergolf", der Name rührt von den englischen Dichtern George Byron und Percy Bysshe Shelley her, die sich hier in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts aufhielten. Der Dichtergolf erstreckt sich von den Felsen des Vorgebirges von Montemarcello bis zu den Klippen von Portovenere mit Orten wie Tellaro, Lerici, Fiascherino und San Terenzo, alles Dörfer mit antiker Geschichte und von einem ruhigem, immer tiefblauen Meer umgeben.

Gegenüber der Stadt Portovenere liegen die drei kleinen Inseln Palmaria, Tino und Tinetto, die man mit dem Schiff gut erreichen kann.



nach oben / top




 
Suche
Hier können Sie nach der Postleitzahl oder einer Stadt in Italien suchen
Italien Tipps

Copyright © 2006-2008 Italien-Aktuell.info | Impressum | Mietwagen Italien