Die Stadt Rapallo in Italien
Italien aktuell - Home
Ferienhäuser in Italien

Postleitzahlen - Home



 

Die Stadt Rapallo in Italien

  

Rapallo, Golf von Tigullio, Ligurische Riviera, Ligurien
Stadt Rapallo - (c) Fototeca ENIT
Die Stadt Rapallo mit ihren 30.500 Einwohnern ist ein Städtchen in der Provinz von Genua und befindet sich im innersten Teil des Golfs von Tigullio (Ligurische Riviera) in der Region Ligurien. Es ist der größte Badeort an der Riviera di Levante und liegt etwa 33 km südöstlich von Genua.

In der zweiten Hälfte des 19. Jh. begann der Tourismus Bedeutung zu gewinnen: zu dieser Zeit entstanden große Hotels und herrschaftliche Villen.

Noch heute rühmt sich Rapallo einer langen touristischen Tradition, die gepflegten und ausgestatteten Strände, der kleine Hafen und stimmungsvolle Ecken wie San Michele di Pagana. Rapallo hat seine Gestaltung als maritimer Ort, dessen Häuser direkt zum Strand hinausgehen, erhalten.
Rapallo bei Google Maps nicht über den Namen gefunden.
Suche erfolgte über die Postleitzahl 16035, weswegen der Treffer etwas abweichen kann.

Burg von Rapallo aus dem 16. Jahrhundert.
Burg von Rapallo - (c) Fototeca ENIT
Oberhalb von Rapallo befindet sich die Kirche von S. Michele, die ein kostbares Gemälde von Van Dyck beherbergt. Die üppige Vegetation vollendet das Bild des schönen Orts. Berühmte Gäste wie Nietsche, Yeats, Ezra Pound, Hemingway hielten sich in Rapallo auf.

Sehenswürdigkeiten von Rapallo: Altstadt, Mittelpunkt ist die Piazza Cavour mit der Pfarrkirche, der Glockenturm ist aus dem Jahr 1857. Die Burg aus dem 16. Jahrhundert. Das Museo del Pizzo a Tombolo (Klöppelarbeit), das Spitzenmuseum am Stadtpark.

Der Ort Rapallo ist auch wegen der zahlreichen Feste, die hier stattfinden, bekannt: festa patronale di Nostra Signora di Montallegro (1-2-3 Juli) und die Fiera di San Sebastiano (Januar).

Anfahrt von Mailand : Autostrada A7 Milano- Genova, nehmen Sie dann die A12 Richtung La Spezia Ausfahrt Rapallo.

Ausflugs-Tipps:
Besuchen sie die Stadt Portofino mit ihrem 610 m hohen Felsvorsprung der über 3 km in das Ligurische Meer geht und den Golf Paradiso im Westen vom Golf von Tigullio im Osten trennt. Camogli, „Stadt der tausend Segelschiffe“, mit ihren bunten Fassaden der Häuser und den engen Gassen und steilen Treppen. Die Königin der Blumenriviera San-Remo entspricht allen Erwartungen: die des mondänen Lebens dank des Spielkasinos, die der Ruheliebenden mit ihren zum Spaziergang einladenden ligurischen Straßen und Gassen.



nach oben / top




 
Suche
Hier können Sie nach der Postleitzahl oder einer Stadt in Italien suchen
Italien Tipps

Copyright © 2006-2008 Italien-Aktuell.info | Impressum | Mietwagen Italien